Interview CanamayTe

Was  ist bei der Harmonischen Konvergenz 1987 geschehen und welche Bedeutung hat dieses Datum sowie der 21.12.2012 für die Gegenwart? – Es sind wichtige Tage mit ihren jeweiligen Energiequalitäten, die dem kollektiven spirituelle Erwachen dienten.

Was heute als „Harmonische Konvergenz“ bekannt ist, ist zum Beispiel die erstmalige, gemeinsame Äußerung der Absicht, dass die Menschheit Frieden auf diesem Planeten möchte. Diese Meditation wurde am 16.8.1987 das erste Mal gemacht und fand an vielen Orten der Welt gleichzeitig statt. Der zweite kollektive Erwachens-zeit-punkt war der 21.12.2012. – Ein Tag, der vom Mainstream komplett verwässert und praktisch ins Gegenteil gedreht wurde: Anstatt der Aufbruch in eine Neue, Goldene Zeit wurde der Weltuntergang proklamiert. Viele Menschen wurden in Angst und Schrecken versetzt, unfähig sich auf etwas Neues, Freudvolles zu fokussieren. Dadurch wurde dem Kollektiv die Möglichkeit genommen, bewusst diesen Übergang zu erleben.

Wie diese beiden Tage heute noch wirken, davon erzählt CanamayTe im Interview und du erfährst, wie es immer noch möglich ist, den Übergang in das Neue Zeitalter bewusst zu vollziehen. – Die nächste Gelegenheit ist der 21.12.2020.

CanamayTe beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit dem ewigen Kalender der Mayas, dem T’zolkin, außerdem ist sie eine aufmerksame Beobachterin des Zeitgeschehens. Als Initiatorin der „Harmonischen Konvergenz der Herzen“, die am 21.12.2012 ihren Anfangspunkt setzte und seitdem jedes Jahr stattfindet, möchte sie allen Menschen einen bewussten Übergang in die NEUE ZEIT ermöglichen. – Was das für DICH bedeuten könnte, auch davon erzählt sie in diesem Interview.

Unsere Themen:

1:30 – Der 16.8.1987 – Die Harmonischen Konvergenz

4:54 – Der 21.12.2012: Zeitenwende als Bewusstseinswandel?

5:00 – Was hat das alles mit dem 11.8. und 13.8.3114 vor Christus zu tun?

6:55 – Wie Zeitstrahlen in Bauwerken Synchronizitäten aufziegen

10:08 – Long Count: eine neue Tzolkin-Runde beginnt

12:09 – In eine neue Zeitlinie eintreten bedeutet …

13:00 – Warum dachten alle, die Welt würde untergehen?

17:30 – Hundstage und die Erde, die früher in anderen Zyklen um die Sonne wanderte

19:40 – Kraft des Neubeginns: KIN 1

21:34 – Die exakte Bestimmung des 16.8.1987 nach dem Tzolkin

22:30 – Ix, Der weiße Magier & Cauac, der blaue Sturm und ihr Einfluss heute

28:32 – Die Adler-Prophezeiung der Indianer

Klicke auf das Bild und das Video startet.

Ich möchte dir den Tipp geben, das Video öfters anzuhören; vielleicht auch nur in Ausschnitten, denn jedes Mal wirst du etwas Neues entdecken, das dich wieder einen Schritt weiterbringt auf deiner Reise der Bewusstwerdung. Viel Freude mit dem Interview!

Mehr Infos zu CanamayTe und der Harmonischen Konvergenz der Herzen

TIPP

Am Mittwoch, den 3. März 2021, 18.30-21.30 Uhr, veranstalten wir über Zoom einen Impuls-Workshop zum Geburts-KIN, dem Lebensprogramm eines jeden Menschen nach dem ewigen Kalender der Maya.

Die Maya waren der Auffassung, dass eine Seele sich den Tag der Geburt aussucht. Sie wussten, dass wir spirituelle Wesen in einem menschlichen Körper sind und die Wahl haben, an welchem Tag wir geboren werden wollen. Wir entscheiden also bewusst, welche Zeit-Energien uns den prägenden Startimpuls für unser Leben geben. Die Auf-Gaben, die damit einhergehen, kann jeder Mensch ganz genau an der Zeit-Qualität seines Geburtstages ablesen. In diesem Workshop erfährst du wie du deine Geburtszeit-Energie berechnen kannst, was dein Geburts-KIN für eine Bedeutung hat und noch vieles mehr.

Möchtest du dabei sein?
Melde dich bei mir: manuela@omnia-magazin.com – Du bist herzlich willkommen!

Möchtest du diesen Artikel teilen?
Klicke einfach auf eines der unten stehenden Icons.
Schön, dass es dich gibt!

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.