Eine Palmblattlesung ist ein Blick in die Zukunft, aber gibt es wirklich für jeden Menschen auf der Welt ein eigenes Palmblatt?

Vor tausenden von Jahren haben weise Rishis (bedeutet Seher, auch erleuchtete Person) in die Zukunft gesehen und sie auf Palmblättern festgehalten. Daraus sind ganze Palmblattbibliotheken entstanden, die man heute hauptsächlich in Indien und Bali noch besuchen kann. Palmblattleser beherrschen auch heute noch die Kunst, die filigrane und uralte Schrift zu entziffern und sind in der Lage, sie in die heutige Landessprache zu übersetzen. Für jeden Menschen auf der Erde soll es ein Palmblatt geben, worauf alle seine vergangenen Leben sowie das derzeitige, seine Potenziale und die Zukunft niedergeschrieben steht. – Gibt es auch ein Palmblatt für Dich?

Eine Palmblattlesung bringt Dir Antworten auf …

  • Deine Vergangenheit und Zukunft zu den Themen Ausbildung, Beruf, Karriere, Liebe, Beziehungen, Familie, spirituelle Entwicklung
  • die Hintergründe von wegweisenden Entscheidungen
  • Deine Zukunft, Deine Wünsche, Pläne … Deinen Seelenweg.

Nach der Lesung …

  • ist es Dir möglich, die richtigen Weichen für Deine Zukunft zu stellen
  • bist Du beruhigt, was Deine Zukunft und Deinen Seelenweg anbelangt
  • kannst Du zum Beispiel Neuanfänge besser planen, weil Du weißt, wann der richtige Zeitpunkt dafür ist
  • hast Du einen Wegweiser, was Deine Seele in diesem Leben noch geplant hat. – Aber auch hier gilt der freie Wille, das heißt, wenn Du etwas vorhergesagt bekommst, was Dir nicht gefällt, hast Du trotzdem die Macht, in Dein Schicksal einzugreifen und es zu verändern! (- Genau solche Tipps findest Du zum Beispiel dann in der Omnia 😉 )

Der Palmblattleser, der NEU auch online-Lesungen anbietet ist Sri Baboo Sundaram, der in Chennai (Südindien) eine Palmblattbibliothek besitzt, die ca. 1.200 Jahre alt ist.

Thomas Ritter, Autor und Experte für die Palmblattbibliotheken, wird die Sitzung vom Englischen ins Deutsche übersetzen und Dich auf diesem Weg begleiten, das heißt, sobald Du gebucht hast, wird er mit Dir in Kontakt treten und steht bei Fragen zur Verfügung.

Der Ablauf einer Palmblattlesung 

Die Palmblattlesung aus Deinem Palmblatt wird live via Skype übertragen.

Pro Tag finden maximal 4 Lesungen über Skype statt, um 08:30 Uhr, 10:00 Uhr, 11:30 Uhr und 13:00 Uhr. Dabei wird die Zeitverschiebung zu Indien (+4,5 Stunden zur MEZ) berücksichtigt.

Für die Anmeldung gebe bitte deinen Namen, Geburtsdatum, Adresse sowie Mailadresse und (Mobil)-Telefonnummer sowie Skype Namen an. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs angenommen und bearbeitet.

Die Palmblattlesung ist eine Viererkonferenz auf Skype, wobei alle per Video zugeschaltet sind: Du, der Übersetzer Thomas Ritter, der Palmblattleser Sri Baboo Sundaram und sein Bruder Mano Manoharam, der vom Tamilischen ins Englische übersetzen wird.

Die Palmblattlesung kannst Du über Skype oder einem anderen Gerät aufzeichnen.

Die Lesung dauert normalerweise zwischen einer und eineinhalb Stunden. Sie beginnt mit der Identifizierung Deines Blattes, danach liest der Leser das Blatt und anschließend kannst Du Fragen stellen. Am besten schreibst Du dir alle Fragen schon vorher auf, damit Du auch keine vergisst, während die Lesung im Gange ist. Die Palmblattlesung ist beendet, wenn für Dich keine Fragen mehr offen sind.

Hast Du jetzt noch Fragen?

Schreibe mir: manuela@omnia-magazin.com

Von meinen persönlichen Erfahrungen in der Palmblattbibliothek und meiner Lesung habe ich in der Omnia Nr. 7 berichtet. – Wenn Du möchtest, lies jetzt gleich das E-Paper. – Ich bin überzeugt, Du wirst nachher Deine eigene Lesung unbedingt haben wollen!
Und dafür musst Du nicht einmal mehr nach Indien reisen, sondern sie kommt ganz bequem zu Dir ins Wohnzimmer!

Zur Auftragsabwicklung und Vorbereitung der Palmblattlesung bitte ich Dich um folgende Informationen bei der Buchung: 

  • Name – so, wie er im Ausweis steht (Rufname reicht; keine Künstlernamen!)
  • Vollständige Adresse
  • Handynummer oder Festnetz: Wo kann man Dich am Tag der Lesung erreichen? 
  • Geburtsdatum (Uhrzeit und Ort sind nicht notwendig) 
  • Skype Namen

Meine Lesung war im Jahr 2016 und dafür bin ich extra mit Thomas noch nach Indien gereist. – Die Möglichkeit über Skype gab es damals noch nicht! Mein Palmblattleser war noch der Vater von Sri Baboo Sundaram, der mittlerweile leider verstorben ist. Nach seinem Tod hat sein Sohn, der die Gabe der Palmblatt-Lesens geerbt hat, die Palmblattbibliothek übernommen und verbreitet nun das Wissen in Europa mit der Hilfe von Thomas Ritter, der nach wie vor regelmäßig Reisen nach Südindien und Bali zu den Palmblattbibliotheken anbietet.

Eine Lesung kann sehr hilfreich sein, wenn man mehr über die eigene Zukunft wissen möchte. Sie ist ein Wegweiser, jedoch nicht in Stein gemeißelt! 

Weitere Informationen zum konkreten Ablauf erhältst Du nach der Buchung per E-Mail!

Wenn Du eine Sitzung buchst, beachte bitte folgende Geschäftsbedingungen:

  • Bei Anmeldung wird per E-Mail ein Termin vereinbart. Dieser gilt als fixe Buchung.
  • Der Ausgleich für ca. 60 Min. beträgt 340,- € (mit deutscher Übersetzung und inkl. MwSt.) und ist nach der Lesung zu bezahlen.
  • Die Sitzungen werden nur einzeln durchgeführt; auch Paare müssen ihre Sitzungen einzeln buchen. Begleitpersonen können nur nach Absprache mit Thomas Ritter mitgebracht werden.
  • Ein Anspruch auf einen bestimmten Termin oder eine bestimmte Uhrzeit für die Lesung besteht nicht.
  • Für technische Probleme kann keine Haftung übernommen werden.
  • Die Stornierungsgebühren und -Fristen sind wie folgt:
    1 Woche vor dem Termin:           kostenfrei
    48 Stunden vor dem Termin:      50% des Honorars
    24 Stunden vor dem Termin:    100% des Honorars
Wenn Du eine Bestätigung zum Inhalt einer Palmblattlesung möchtest, dann schaue Dir vielleicht diese zwei Palmblattlesungen für die Jahre 2020 und 2021 an und vergleiche sie mit der Realität.
Du kannst diesen Beitrag sehr gerne teilen!
Klicke auf einen der Icons

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.