Bist du ein alleingeborener Zwilling? – Dieser Test bringt Klarheit!

Das Phänomen ist nicht so selten, wie du vielleicht denkst. Es kann durchaus sein, dass du allein geboren wurdest, aber die Reise mit einem (oder mehreren) Zwillingen angetreten bist. Wenn du zum Beispiel unerklärliche Verlustängste hast und große Selbstzweifel spürst, dann könnten das die Folgen davon sein

Alleingeborener Zwilling – Der Test: Bin ich betroffen?
Wie könntest du herausfinden, ob du ein alleingeborener Zwilling bist?

Vielleicht passen folgende Beschreibungen in irgendeiner Weise auf dich zu:
Du hast bemerkt, dass du dich zum Beispiel sehr oft einsam fühlst, obwohl du liebe Menschen um dich hast. Oder du hast große Angst davor, deinen Partner, Familie oder Freunde zu verlieren. Neben dem Gefühl der Einsamkeit sind massive Verlustängste, starke Schuldgefühle und große Selbstzweifel weitere Auffälligkeiten, die auf einen alleingeborenen Zwilling hinweisen.

Vielleicht hast du sogar schon einiges ausprobiert, um diese Eigenschaften loszuwerden, allerdings ist immer noch ein letzter Funke in dir, der beim geringsten Trigger sofort alles wieder entfacht. Dieser Test könnte die Antwort für viele deiner Fragen in diesem Zusammenhang sein.

Alleingeborener Zwilling – Der Test bringt Klarheit

Die Autorin des Tests, Dr. Michelle Haintz, hat erst spät in ihrem Leben von ihrem verstorbenen Zwilling (und ihrem Drilling) erfahren. Diese Erkenntnis war für sie so wegweisend, dass sie es sich zur Aufgabe machte, dieses Phänomen zu erforschen. Dabei hat sie herausgefunden, dass speziell die Themen „Scanner-Persönlichkeit“ und „Hochsensibilität“, die in den letzten Jahren erst aufgekommen sind, sehr viel mit einem „verlorenen Zwilling“ zu tun haben.

Der Mensch wurde alleine geboren und hat diese speziellen Talente entwickelt. Die Angaben, wie viele eingenistete Embryos verloren gehen, schwanken bei zwischen zehn und achtzig Prozent, was vor allem daran liegt, dass Frauen in unterschiedlichen Ländern zu unterschiedlichen Zeitpunkten ihre erste Ultraschalluntersuchung machen lassen.

Viele Zwillinge gehen noch vor dem dritten Schwangerschaftsmonat ab, das heißt, noch bevor sie bei der ersten Ultraschalluntersuchung festgestellt werden können. In Dänemark wird beispielsweise die Ultraschalluntersuchung bereits vor der neunten Schwangerschaftswoche angeboten, deshalb diagnostizieren diese Frauenärzte weitaus häufiger Mehrlingsschwangerschaften, die jedoch nicht immer ausgetragen werden, das heißt, sie diagnostizieren auch den Verlust von Mehrlingen.

Ur-Trauma und die Lösung

Stell dir nun einmal vor, du trittst die Reise mit einem Gefährten an, der dich dann auf halber Strecke verlässt, das heißt, du erlebst seinen Tod im Bauch und bist für den Rest der Schwangerschaft alleine. Dann kommst du auf die Welt und bist vielleicht nicht das Geschlecht, das deine Mutter (unbewusst) erwartet hat. – Ein Mädchen, statt eines Jungen – oder umgekehrt – und das erste Samenkorn für den lebenslangen Selbstzweifel ist gelegt. Diese und andere damit zusammenhängende Traumata sind allein dem Umstand geschuldet, dass man als Mehrling alleine geboren ist und sie wirken unbewusst auf sämtliche Lebensthemen ein.

Dr. Haintz spricht von einem Ur-Trauma, das es zu erkennen und aufzulösen gilt. In einem zweiten Schritt können dann die Gaben und Talente, die einen alleingeborener Zwilling auszeichnen, erst verstanden und ins tägliche Leben integriert werden. Ein weiterer Schritt, den Dr. Haintz ebenfalls empfiehlt, ist mit dem Zwilling in Kontakt zu gehen. „Wenn sich der alleingeborene Zwilling für diese Kommunikation öffnet, ist ein ganz besonderer Gefährte an seiner Seite, der ihn führt und leitet.“

 

„In Wahrheit haben wir unseren Zwilling ja nicht verloren, denn auf geistiger Ebene begleitet er uns ein Leben lang als ‚Begleitengel’ oder ‚weiser Freund im Jenseits’. Er ist jedoch erst dann wahrnehmbar, wenn wir uns für diesen interdimensionalen Kontakt öffnen.“

Dr. Michelle Haintz in ihrem Artikel für die Omnia Nr. 17

 

Alleingeborener Zwilling – Der Test: 100 Fragen an dich!

Dieser Test beinhaltet Fragen zu folgenden Themen:

  • die Psyche
  • körperliche Themen
  • Liebe und Beziehungen
  • das soziale Umfeld
  • das Berufs- und Arbeitsfeld

Der Test ist sehr umfangreich, weil er alle Eigenschaften eines alleingeborenen Zwillings erfasst.
Wir stellen ihn als pdf. zur Verfügung, damit du die Möglichkeit hast, ihn immer wieder zu bearbeiten und dich so besser kennenzulernen.

Hier kannst du ihn direkt downloaden: Omnia – Alleingeborener Zwilling Test

Wann solltest du diesen Test machen?

  • Wenn du Klarheit darüber möchtest, ob du ein alleingeborener Zwilling bist
  • Wenn du dich besser kennenlernen möchtest
  • Wenn du bisher verborgene Fähigkeiten entdecken oder benennen möchtest

Dieser Test dient der Selbstwahrnehmung und Selbsterkenntnis und beinhaltet viele wertvolle Fragen zu den wichtigsten Lebensthemen.

Download: Omnia – Alleingeborener Zwilling Test

Dr. Michelle Haintz hat in der Omnia Nr. 17 einen Artikel über die Gaben und Talente von alleingeborenen Zwillingen geschrieben und welche Möglichkeiten es noch gibt, um zuverlässig herauszufinden, ob man ein alleingeborener Zwilling – oder sogar Mehrling – ist.

Hier kannst du die Omnia als E-Paper lesen, oder als Printmagazin für deine Wochenende-Lektüre bestellen: Zum Shop.

Dr. Michelle Haintz ist ausgebildete Medizinerin und Autorin mehrerer Bücher zur Persönlichkeitsentwicklung und –Entfaltung.
Mehr Infos: https://alleingeborener-zwilling.com

Möchtest du diesen Artikel teilen?
Klicke einfach auf eines der unten stehenden Symbole.
Schön, dass es dich gibt!

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.